top of page

So planst du deine Hochzeit – Meine 11 Tipps


Mit den Worten „Ja, ich will!" startet ein neues Kapitel in deinem Leben – aber vorher steht noch das umfangreiche Unterfangen der perfekten Hochzeitsplanung auf dem Programm. Das Planen einer Hochzeit ist oft eine emotionale und aufregende Tätigkeit, die jedoch auch stressig sein kann.


Doch keine Sorge, als DJ Egmont Scott habe ich schon viele Hochzeiten musikalisch begleitet und dabei viele wertvolle Erfahrungen und Tipps zur Hochzeitsvorbereitung gesammelt. Diese möchte ich nun mit dir teilen, um dir dabei zu helfen, deinen großen Tag so zu organisieren, dass er nicht nur reibungslos abläuft, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis wird.



Hochzeitsplanung leicht gemacht

Eine erfolgreiche Hochzeitsplanung beginnt mit dem richtigen Mindset. Vergiss nicht, dass es am Ende des Tages um euch beide geht. Daher sollte jede Entscheidung, die du triffst, euch und eure Liebe zueinander widerspiegeln. Mit der richtigen Checkliste, etwas Organisation und einigen hilfreichen Tipps lässt sich der Weg zur Traumhochzeit erleichtern.

Jeder meiner Tipps ist das Ergebnis meiner jahrelangen Erfahrung als Hochzeits-DJ und meiner persönlichen Erfahrungen bei meiner eigenen Eheschließung. Sie sollen dir dabei helfen, diesen besonders wichtigen Tag in eurem Leben zu organisieren und eine traumhafte Feier zu gestalten. Doch für den Moment, genieß erst einmal die Vorfreude auf das, was kommt. Es wartet auf dich und deinen Liebsten in jedem Falle eine sehr spannende Zeit.


Hochzeit planen – Meine 11 Tipps

Hier nun meine elf praxiserprobten Ratschläge, die euch auf dem Weg zum Altar begleiten und das organisatorische Abenteuer etwas leichter machen sollen:


Tipp 1: Beginnt frühzeitig mit der Planung

Eine Heirat ist keine kleine Veranstaltung, die man in ein paar Wochen organisieren kann. Sie erfordert Zeit und Geduld. Der erste Schritt bei der Planung ist also, frühzeitig zu beginnen. Sobald ihr euch entschieden habt, zu heiraten, ist es Zeit, mit den Hochzeitsvorbereitungen zu beginnen. Es gibt unendlich viele Dinge zu bedenken und zu organisieren, von der Auswahl des Hochzeitsdatums, über die Location und das Catering bis hin zur Auswahl des passenden DJs.


Tipp 2: Legt ein Budget fest

Bevor du mit den Vorbereitungen beginnst, solltest du ein Budget festlegen. Überlege dir, wie viel du für eure Trauung, den DJ und alles andere ausgeben kannst und willst. Dies hilft dir, Entscheidungen zu treffen und vermeidet unnötigen Stress im späteren Verlauf der Hochzeitsplanung.


Tipp 3: Erstellt eine Hochzeitscheckliste

Eine Checkliste ist ein großartiges Werkzeug, um den Überblick zu behalten. Sie kann dir helfen, die Hochzeit zu planen und Schritt für Schritt anzugehen, ohne wichtige Aspekte zu vergessen. Hierbei können auch online Tools sehr hilfreich sein.


Tipp 4: Bucht rechtzeitig euren DJ

Die Musik ist das Herzstück jeder Feier und kann maßgeblich dazu beitragen, den Tag unvergesslich zu machen. Ob es nun darum geht, die Tanzfläche zu füllen oder einen romantischen Moment zu schaffen – ein guter DJ wird dir und den Gästen eine unvergessliche Zeit bereiten.

Ein guter Hochzeits-DJ ist jedoch oft schon Monate im Voraus ausgebucht. Daher solltest du nicht zu lange warten, um ihn zu buchen. Als erfahrener Hochzeits-DJ weiß ich, wie wichtig es ist, die richtige Musik für diesen besonderen Tag auszuwählen.


Tipp 5: Betrachte die Hochzeit aus der Perspektive deiner Gäste

Denke dich in die Gäste hinein und wie sie die Vermählung erleben werden: Gibt es genug Platz zum Tanzen? Ist die Musik für alle Altersgruppen passend? Sind die geplanten Programmpunkte auch wirklich für die Gäste interessant? Dies sind nur einige Aspekte, die du bei der Hochzeitsplanung berücksichtigen solltest.


Tipp 6: Plant genügend Zeit für Fotos ein

Die Fotos sind eine bleibende Erinnerung an diesen großen Tag. Plane daher genügend Zeit für das Fotoshooting ein. Sprich mit dem Fotografen über den Zeitplan und die gewünschten Aufnahmen. Wähle bereits beim Planen der Hochzeit einen passenden Hintergrund oder einen Ort für das Shooting aus. Am Tag selbst hast du sicher genügend andere Dinge zu tun.


Tipp 7: Denkt an einen Plan B

Auch wenn wir alle hoffen, dass am Hochzeitstag alles perfekt läuft, kann es immer zu unvorhergesehenen Umständen kommen. Daher ist es wichtig, einen Plan B zu haben. Was passiert zum Beispiel, wenn es regnet und die Trauungszeremonie im Freien geplant war?


Tipp 8: Nehmt euch Zeit für euch selbst

Bei all der Hochzeitsplanung solltest du nicht vergessen, dir auch Zeit für dich selbst und deinen Partner zu nehmen. Plane immer wieder Pausen ein, in denen ihr die Hochzeitsvorbereitungen beiseitelegt und euch aufeinander konzentriert.


Tipp 9: Macht euch keinen Stress

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung zu planen kann stressig sein, aber es sollte vor allem auch Spaß machen. Vergiss nicht, den Prozess zu genießen und die kleinen Momente der Freude zu feiern.


Tipp 11: Vergesst nicht, warum ihr heiratet

Es ist leicht, sich in den Details der Hochzeitsplanung zu verlieren. Aber am Ende des Tages geht es darum, eure Liebe zu feiern und den Rest eures Lebens miteinander zu verbringen. Halte diesen Gedanken immer vor Augen.


Tipp 11: Findet eine/n Zeremonienmeister/in

Um dich beim Hochzeit planen zu unterstützen und dir am großen Tag viele Arbeiten abzunehmen, könntest du einen alten Freund oder eine enge Freundin bitten, die Rolle eines Zeremonienmeisters zu übernehmen. Die vielen Fragen, die während der Vorbereitungen und vor allem am Tag selbst aufkommen werden, können dann an diese Person, statt an dich gerichtet werden. Das gibt dir mehr Freiheit zum Genießen.

Das sind meine Top 11 Tipps für eure Hochzeitsplanung. Jede Heirat ist einzigartig, so wie jedes Paar einzigartig ist. Daher gibt es keine einheitliche Lösung, die für alle passt. Aber mit diesen Tipps kannst du hoffentlich den Stress reduzieren und den Ablauf genießen. Viel Glück bei der Planung deiner und eurer Traumhochzeit!


Fazit – Ein unvergesslicher Tag dank guter Vorbereitung

Eine Hochzeit zu planen kann eine aufregende, aber auch besonders herausfordernde Aufgabe sein. Mit den richtigen Tipps und Tricks, sowie einer positiven Einstellung, wird die Reise zur Traumhochzeit jedoch zu einem erfüllenden Abenteuer. Die Tipps, die ich dir gegeben habe, sollen dich dabei unterstützen, den Prozess der Vorbereitungen mit Freude und Gelassenheit zu meistern.


Für einen reibungslosen und stressfreien Ablauf der Hochzeitsfeier habe ich noch einen Bonus-Tipp für dich: Sorge für eine wohlüberlegte Sitzordnung. Denn eine gut durchdachte Tischplatzierung kann erheblich dazu beitragen, dass sich die Gäste wohlfühlen und den Tag genießen. Achte darauf, dass die Gäste, die nebeneinander sitzen, gemeinsame Interessen haben, denn diese bieten tolle Gesprächsthemen.


Mit guter Planung, den richtigen Entscheidungen und ein wenig Hilfe von Experten, wie einem professionellen DJ, wird euer Hochzeitstag garantiert zu einem der glücklichsten und unvergesslichsten Tage eures Lebens.

Hast du noch Fragen? Dann wirf einen Blick meine Website und schreib mir eine Nachricht - ich freu mich schon :)


Dein DJ Egmont Scott

45 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page