top of page

Die wichtigste Zutat für eine perfekte Hochzeit

Was fast jeder auf dem Schirm hat und doch häufig vernachlässigt wird


Einfach hingebungsvoll tanzen, das Hier und jetzt ausgiebig genießen und das mit deinen Liebsten. Kein Traum, sondern Realität.

Der Tag beginnt schon voller Vorfreude. Du hast unendlich viel Zeit auf Pinterest verbracht, um dir Ideen zu holen. Viele Gespräche mit Dienstleistern liegen hinter dir, um das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen und vor allem, um deinen perfekten Tag vorzubereiten. Nach monatelanger Planung ist es endlich so weit: Dein Hochzeitstag ist beginnt.


Der perfekte Ablauf

Gleich in der Früh startet das Prozedere mit Getting Ready, First Look und dann nach der Zeremonie zu den Fotos. Jetzt kommst du in den „Hochzeitsflow“ und kannst deinen Tag genießen. Der entspannte Teil beginnt mit der Agape, im Hintergrund startet langsam gute Musik für die gemütliche Atmosphäre. Du siehst: Alle fühlen sich wohl und sind gut gelaunt. Weiter geht’s beim Essen. Alle freuen sich schon darauf, unterhalten sich angeregt an den Tischen und die Musik wird schwungvoller – dich kribbelt es schon langsam in den Füßen und du kannst es kaum erwarten, dass du endlich die Tanzfläche eröffnen kannst.


Es geht in die Zielgerade

Kurz vor dem First Dance noch schnell ein Schluck köstlichen Prosecco gegen die Nervosität und los geht’s.

Wie abgesprochen spielt der DJ dein Wunschlied zum Hochzeitstanz, für das du mit deinem Verlobten auch eine Schrittabfolge einstudiert hast. Jetzt entscheidet sich, mit welchem Lied dein DJ nun die Tanzfläche eröffnet und ob er es schafft, deine Gäste zum Tanzen zu animieren.


Klingt wie ein Selbstläufer, aber Vorsicht ist geboten

Eine wunderschöne Gedankenreise, zu schön, um wahr zu sein? Das muss nicht sein. Aber es gibt auf dem Weg dorthin einiges zu beachten. Neben der Location und dem Fotografen zählt, laut vielen Brautpaaren, der DJ zu den wichtigsten Dienstleistern. Er hat maßgeblichen Anteil daran, ob die Stimmung top oder ein Flop ist. Aber wie findest du den perfect Match für dich und dein Fest? Mittlerweile hast du, wie in vielen Bereichen, die Qual der Wahl. Es gibt viele Hochzeits DJ´s mit unterschiedlichen Leistungspaketen und jeder behauptet natürlich der Beste zu sein.


Was wirklich zählt: Die 6 Kriterien für die Wahl eines DJs

Am Ende ist wichtig, dass du für dich und deinen Verlobten gewisse Kriterien festlegst. Basierend auf euren ersten Ideen oder aber auch Erfahrungsberichten im Internet oder von Verwandten. Gleich vorweg sei zu sagen: Nur weil jemand gut in Clubs auflegt, heißt das noch lange nicht, dass er das auch bei Hochzeiten gut macht. In Clubs hat man meist ein Publikum, das einen ähnlichen Musikgeschmack hat. Bei Hochzeiten ist es ein wenig anders, da man hier von jung bis alt alle weitestgehend unterhalten sollte. Aber das ist nur einer der Punkte, die du auf dem Schirm haben solltest.


  1. Sympathie – Achte bei der Wahl darauf, wie authentisch oder sympathisch der DJ ist.

  2. Verbindlichkeit – Hält er Termine oder Vereinbarungen vorab ein, oder musst du ihn immer wieder an Dinge erinnern?

  3. Musikgeschmack – Hat er einen musikalischen Schwerpunkt?

  4. Leistungsumfang – Was ist in seinen Leistungspaketen inkludiert und gibt es vielleicht versteckte Extras, die man aber ohnehin braucht?

  5. Bauchgefühl – Zu guter Letzt solltest du ein gutes Bauchgefühl haben und es dem Hochzeit-DJ zutrauen, dass er deine Hochzeitsparty zu einem unvergesslichen Highlight macht.

  6. Vielleicht auch noch Referenzen?


Oft entscheiden Kriterien wie der Preis oder Brautpaare machen sich zu wenig Gedanken über das Thema. Es kann auch passieren, dass du zu spät anfragst und dann musst du nehmen, was du noch bekommen kannst. Gute DJ´s werden oft empfohlen, auch ohne großartiger Werbungen und sind somit recht bald ausgebucht. Dann kann es dir natürlich passieren, dass dir der DJ nicht ganz so sympathisch ist oder dass du sogar zittern musst, ob er am Hochzeitstag auftaucht oder die vereinbarten Lieder spielt.


Mein Rat an dich

Damit genau das nicht passiert und du einen perfekten Hochzeitstag erlebst, beginne lieber früher als später mit der Planung – vor allem mit dem Hochzeit-DJ.

Das rate ich meinen Brautpaaren immer, wenn oder bevor diese ein Kennenlerngespräch mit mir haben. Ich sage auch klar, was Ihr erwarten könnt und was nicht. Das ist wichtig, um Missverständnisse zu vermeiden und auch Enttäuschungen vorzubeugen. In einem Erstgespräch geht es auch darum, dass ich verstehe: Was sind deine Vorstellungen von deinem perfekten Tag und wie kann ich meine Erfahrung nutzen, um dir auch abseits der Musik Tipps zu geben. Für mich ist wichtig, dass du dir keine Sorgen und Gedanken mehr um die Musik mehr machen musst, sondern dich nur noch auf deinen großen Tag freust und dann deine Feier genießt.

Auch spontane Planänderungen dürfen einen Profi wie mich nicht aus der Bahn werfen. Eine passende Lösung findet sich mit einem klaren Kopf besser. Und Sorgen sind keine guten Partner beim Feiern.



Nach der Hochzeit ist vor der Hochzeit

Hast du nun auch Lust bekommen, deine perfekte Party auf deiner Hochzeit zu feiern? Dann schreib mir eine Mail mit deinen Kontaktdaten und deinem Wunschdatum. Ich schicke dir mein Angebot per Mail zu und wir vereinbaren ein unverbindliches Kennenlerngespräch, damit du dir auch einen persönlichen Eindruck von mir machen kannst.

Aber warte nicht zu lange, denn nach der Hochzeit ist vor der Hochzeit und es trudeln laufend Anfragen bei mir rein. Für kommendes Jahr gibt es noch ein paar freie Termine.

10 Ansichten0 Kommentare
bottom of page